Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

EAW-Abfallratgeber

Die Dualen Systeme Deutschland organisieren die Rücknahme und Verwertung von Verkaufsverpackungen vom Endverbraucher. Die Kosten für Einsammlung, Sortierung und Verwertung von Verpackungen sind im Verkaufspreis eingerechnet. Im Rheingau-Taunus-Kreis werden die Verkaufsverpackungen aus Kunst- stoff, Metall oder Verbundstoffen über die Gelben Säcke gesammelt. Geben Sie die Verpackungen nur vollständig entleert in den Gelben Sack. Folgende Verpackungen gehören in den Gelben Sack: Milch- und Saftkartons • Getränkedosen (bei Pfandpflicht Rückgabe im Handel) Konservendosen • Kunststoffbecher Weißblech- und Aluminiumverpackungen Kunststoffflaschen • leere Spraydosen Kunststoff- und Aluminiumfolien Kunststoffblumentöpfe restentleerte Verpackungen von schadstoffhaltigen Produkten Styroporverpackungen Nicht in den Gelben Sack gehören: Papier und Pappe • Spielzeug • Glas • Kunststoffteile (die keine Verpackung sind) • Verpackungen, die mit Schadstoffen behaftet sind. Die Gelben Säcke werden alle 14 Tage abgeholt. Gelbe Säcke gibt es kostenlos bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen und auf allen Wertstoffhöfen im Rheingau-Taunus-Kreis. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Faltblatt „Sortieranleitung für Abfälle und Wertstoffe im Haushalt“. 9 (Leichtverpackungen)

Seitenübersicht