Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

EAW-Abfallratgeber

Das oberste Ziel der Abfallwirtschaft ist die Abfallvermeidung, erst an zweiter Stelle steht die Verwertung von Abfällen. Denn Abfälle, die gar nicht erst entstehen, müssen nicht aufwändig verwertet oder – falls dies nicht möglich ist – entsorgt werden. n Kaufen Sie möglichst Produkte ohne aufwändige Verpackungs- materialien. n Nicht benötigte Verpackungen lassen Sie am besten bereits beim Einkauf zurück. n Nehmen Sie zum Einkauf von Lebensmitteln wie Wurst oder Käse eigene Vorratsdosen. n Verzichten Sie auf kleine Portionsverpackungen. n Statt Plastiktüten verwenden Sie beim Einkauf lieber Korb, Tasche oder Netz. n Ändern Sie die eigenen Verpackungsmethoden: Nehmen Sie z.B. für Frühstücksbrote Frischhalteboxen statt Folien. n Verzichten Sie auf Einweggeschirr, nutzen Sie die Alternative eines Geschirrmobils. n Nutzen Sie so weit als möglich das Mehrwegsystem. Verwenden Sie Pfandflaschen und -dosen, das ist umwelt- schonender als deren Recycling. n Vermeiden Sie Wegwerfprodukte wie Einwegfeuerzeuge oder -rasierer. 4 Tipps zur Abfallvermeidung Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht

Seitenübersicht