Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

EAW-Abfallratgeber

n Bevorzugen Sie beim Büro- und Schulbedarf Ordner und Papier aus Recyclingware ohne Chlorbleiche. n Bedrucken Sie Papier beidseitig. n Vielleicht können Sie Zeitschriften und Kataloge zusammen mit Freunden oder Nachbarn nutzen? n Die Flut von Werbeprospekten lässt sich mit einem Eintrag in die „Robinsonliste“ eindämmen (Tel.: 07156/951010 oder im Internet unter www.robinsonlisten.de). Bringen Sie einen Aufkleber „Bitte keine Werbung“ an Ihrem Briefkasten an. n Informieren Sie sich beim Kauf neuer Geräte über die eingesetzten Materialien und Schadstoffgehalte. Bevorzugen Sie Produkte, die mit dem „Blauen Umweltengel“ gekennzeichnet sind. n Achten Sie auf Langlebigkeit und Reparaturfreundlichkeit der Produkte. n Verwenden Sie wiederaufladbare Akkus, Solarzellen oder Netzgeräte. n Nehmen Sie Baumwollwindeln statt Wegwerfwindeln. Adressen von Windeldiensten erfahren Sie über den Verbund der Windeldienste unter www.windelservice.de. n Verkaufen oder verschenken Sie noch brauchbare Sachen wie Kleidung, Möbel oder Spielsachen, anstatt sie wegzuwerfen. n Lassen Sie sich im Fachhandel über die Verwendung runderneuerter Reifen beraten. Bei weiteren Fragen zur Abfallvermeidung wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung des EAW, Tel. 06124/510-493 oder -495. Faltblätter zu verschiedenen Themen finden Sie auf den Wertstoff- höfen und bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung. 5 T i p p s z u r A b f a l l v e r m e i d u n g

Seitenübersicht