Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren

Montag, 10. November 2014

Wussten Sie schon, dass Energiesparlampen kleine Leuchtstoffröhren sind? Sie sind beide so genannte Gasentladungslampen und funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Die Lampen enthalten geringe Mengen an Quecksilber und dürfen daher nicht über den Restmüll entsorgt werden. Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz regelt seit 2006 die getrennte Erfassung von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Der Betriebsleiter Reuther des EAW informiert, dass Energiesparlampen, ebenso wie die Leuchtstoffröhren, an den meisten Wertstoffhöfen im Rheingau-Taunus-Kreis kostenfrei abgegeben werden können.

Folgende Wertstoffhöfe nehmen die Gasentladungslampen an: Aarbergen-Kettenbach, Eltville, Geisenheim, Heidenrod-Egenroth, Idstein, Idstein-Wörsdorf, Lorch, Niedernhausen, Oestrich, Schlangenbad-Bärstadt und Taunusstein-Orlen. Unter www.eaw-rheingau-taunus.de finden Sie die Öffnungszeiten und die genauen Standorte der Wertstoffhöfe. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne die Abfallberatung des EAW unter der Telefonnummer: 06124 / 510-495 oder -493.

Reuther
Betriebsleiter

Zurück zur Übersicht