Info und Service

Die Grundausstattung an Abfallgefäßen im Untertaunus umfasst eine Restmülltonne, eine Biotonne und eine Altpapiertonne pro Grundstück. Die Rest- und Biotonnen sind in 80 Liter, 120 Liter und 240 Liter, die Altpapiertonnen nur in 240 Liter erhältlich. Für größere Wohnanlagen und Gewerbebetriebe stehen nach Bedarf auch größere Gefäße zur Verfügung.  

Die Tonnen…

Die Abfallgefäße enthalten einen Microchip. Der Chip enthält eine Identifikations-nummer für Ihre Tonne. Die Abfallgefäße müssen am Abfuhrtag um 7 Uhr morgens zur Entleerung bereitgestellt werden.

Die Restmülltonnen können maximal  alle 14 Tage entleert werden. Die Anzahl der Tonnenentleerung kann bedarfsgerecht gewählt werden. Mindestens einmal im Monat sollte die Restmülltonne aus hygienischen Gründen geleert werden. 
In der Grundgebühr der Abfallentsorgung sind 12 Hygieneleerungen der Restmülltonne im Jahr enthalten. Jede weitere Leerung wird zusätzlich berechnet.

Die Biotonnen werden im Winterhalbjahr ebenfalls 14-tägig geleert, im Sommerhalbjahr wöchentlich. Eine Berechnung der Anzahl Entleerungen erfolgt hier nicht. Sie bezahlen eine Pauschalsumme je nach Tonnengröße im Jahr.

Die Altpapiertonnen werden vierwöchentlich entleert.  Eine Berechnung der Entleerungen erfolgt nicht.