Große Wertstoffhöfe in Taunusstein, Orlen, Idstein und Eltville wieder geöffnet

Dienstag, 21. April 2020

Nachdem die Wertstoffhöfe des Rheingau-Taunus-Kreises am 19.03.2020 aufgrund der erlassenen Beschränkungen geschlossen wurden, teilt die Betriebsleitung des Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Rheingau-Taunus-Kreis nunmehr mit, dass in Abstimmung mit Landrat Frank Kilian und Abfallwirtschaftsdezernent Karl Ottes die Wertstoffhöfe in Taunusstein-Orlen, Idstein (Heftricher Straße) und Eltville ab Mittwoch den 22.04.2020 wieder geöffnet sind.

In Taunusstein-Orlen und Idstein sind die Öffnungszeiten wie bisher von 7:30 bis 16:00 Uhr, samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr.
In Eltville ist der Wertstoffhof in dieser Woche von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Ab der 18. Kalenderwoche gelten hier auch wieder die ursprünglichen Öffnungszeiten.

Um das Infektionsrisiko weiterhin zu minimieren und Besucher und Personal zu schützen, wird es an den Wertstoffhöfen zu einer Blockabfertigung kommen. Nur eine begrenzte Anzahl von Anlieferern darf zur gleichen Zeit auf die Wertstoffhöfe. Daher ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Dem Personal des EAW ist Folge zu leisten, Abstandsmarkierungen sind zu beachten und wenn möglich, ein bargeldloser Zahlungsverkehr zu nutzen. Sofern möglich, sollten die Wertstoffe schon Zuhause vorsortiert werden, um längere Aufenthaltszeiten auf den Wertstoffhöfen zu vermeiden.

Es werden nur Abfälle aus dem Gebiet des Rheingau-Taunus-Kreises angenommen.
Fremdanlieferungen aus Kommunen außerhalb des Kreisgebietes sind nicht erlaubt.
Die Verschenkbox ist bis auf Weiteres geschlossen.

Die Betriebsleitung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass, wie bisher auch, die Möglichkeit besteht, Sperrmüll und Elektrogeräte abholen zu lassen.
Die entsprechenden Telefonnummern für die Anmeldung sind dem Abfallkalender zu entnehmen.Ebenfalls wird auf die über 100 Grünschnittsammelstellen im Kreisgebiet verwiesen.
Die übrigen kleineren Wertstoffhöfe bleiben zunächst geschlossen, weil dort die erforderlichen Hygienevorschriften nicht eingehalten werden können.

Für Rückfragen steht Ihnen die Abfallberatung des Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Rheingau-Taunus-Kreis unter der Telefonnummer 06124 510-493 und 495 zur Verfügung.

 

 


 

Zurück zur Übersicht