Illegale Müllablagerungen an den Grünschnittsammelstellen

Mittwoch, 31. August 2022

Mehr als 130 Grünschnittsammelstellen des Eigenbetrieb Abfallwirtschaft stehen den Bürgerinnen und Bürgern im Rheingau-Taunus-Kreis zur ortsnahen Entsorgung des anfallenden Grünschnitts wie Baum- und Strauchschnitt zur Verfügung.Ein komfortables und bürgernahes Sammelsystem, das gut angenommen und umweltfreundlich ist.

Leider werden in den Grünschnittboxen häufig auch andere Abfälle entsorgt. Zu beobachten ist, das Plasttiktüten, Holzpaletten, Kleintierstreu und sogar Zäune in die Günschnittboxen gegeben werden. 

All diese Störstoffe müssen kostenintensiv entfernt werden. Die Grünschnittsammelboxen  stellen einen besonderen Service dar, der anderorts seines Gleichen sucht. Helfen Sie mit die Sammelstellen sauber und die Kosten für diesen Service möglichst gering zu halten.
Beachten Sie die Hinweisschilder an den Grünschnittboxen für deren sachgemäße Nutzung. Es besteht die Gefahr, dass dieser Service bei unsachgemäßer Nutzung eingestellt werden müsste.
Sollten Sie illegale Müllablagerungen beobachten, bittet der EAW um Mitteilung, wenn möglich mit Foto. Es wird darauf hin ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und der Verursacher zur Verantwortung gezogen.
Fragen zur Grünschnittsammlung beantwortet Ihnen die EAW-Abfallberatung.


Heil
Betriebsleiter

 

  

 

Zurück zur Übersicht